Impressum | AGB |Datenschutz

Seifenküche Seifen
Wissen Kontakt

Bayern meets Wangerooge

Man wundert sich: warum eine Seifenküche in Adelzhausen, und warum heißt die auch noch: „Watt´n Duft“? Ja, das ist ganz einfach erklärt: Ich bin „Insulanerin“ und von Wangerooge, also auf der Insel Wangerooge aufgewachsen. Die Liebe hat mich dann nach Bayern verschlagen, wo ich heute lebe.

Mein Herz schlägt natürlich immer noch für die Nordsee, für den Norden, für die Insel und auch für unsere Seehunde. So lag es für mich ganz nahe, über meine Seifenküche einen Bezug zu meiner Heimat zu zeigen, der sich bereits im Logo widerspiegelt.

Von klein auf an hatten wir Kinder einen großen Bezug zur Natur und den Naturgewalten. Nicht nur nach einer Sturmflut haben wir viele Shampoo- und Duschgel-Packungen am Strand gefunden. Das hat mich schon als Kind gestört und irgendwie finde ich es jetzt schön, im Erwachsenen-Alter ganz gezielt wenigstens solche Verpackungen aus dem Badezimmer zu „verbannen“. Meine handgemachten und umweltfreundlich verpackten Naturseifen sollen hier einen Beitrag für eine sauberere Umwelt leisten.

Warum überhaupt handgemachte Seife?

Es ist einfach schön, nicht mehr so viele Shampoo- und Duschgel-Packungen im Badezimmer zu haben. Seife ist für mich eine natürliche Pflege: der herrliche Duft – das angenehme Hautgefühl – und gut zu wissen, was drin ist. Ein Stück Seife in den Händen drehen, bis der schöne, schmusige Schaum kommt – und die Haut wird schon beim Waschen gepflegt – einfach und einfach herrlich. Dank kleiner Chargen bei der Produktion kann ich auch immer einen Überblick über die Qualität meiner Seifen behalten, über die sich Ihre Haut bei der Verwendung mit Sicherheit freuen wird.


Meine Seifen sind mit viel Liebe und Leidenschaft handgemacht und natürlich
  • ohne Tierversuche
  • vegan
  • plastikfrei und silikonfrei
  • ohne Palmöl
  • ohne Parabene oder synthetische Tenside
  • ohne Konservierungsstoffe
  • mit hochwertigen, rückfettenden Bio-Ölen
  • naturreinen ätherische Duftölen
  • umweltfreundlich und hygienisch in Zellglas* verpackt.

*Erfahren Sie mehr zur umweltfreundlichen Verpackung im Bereich Wissen

Qualität

Meine Seifen-Küche ist behördlich von der Lebensmittelüberwachungsbehörde abgenommen und geprüft . Meine eigenen Seifenrezepturen wurden jeweils der vorgeschriebenen Sicherheitsbewertung unterzogen und haben eine eigene Zertifizierung und EU-Zulassung bzw. CPNP-Notifizierung – entsprechend der Anforderungen und Vorgaben der EU-Kosmetik-Verordnung (aktuelle Verordnung (EG) Nr. 1223/2009 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 30. November 2009 über kosmetische Mittel (ABl. L 342/59).

Ich als verantwortlicher Hersteller sorge dafür, dass die Bestimmungen der EU-Kosmetik-Verordnung eingehalten werden, insbesondere die „GMP“, die sog. Gute Herstellungspraxis. Dazu gehört die Verwendung von entsprechenden Rohstoffen, die Einhaltung der Hygiene-Vorschriften, ideale Lagerungsbedingungen, standardisierter und geprüfter Herstellprozess und Vieles mehr – die Anforderungen sind hoch. Aber Sicherheit – in diesem Fall Ihre persönliche – hat bei mir absoluten Vorrang.

So können Sie sich als Nutzer sicher fühlen und meine Seifen bedenkenlos verwenden.